Categories
BLOG

lotto wahrscheinlichkeitsrechner

File:Wahrscheinlichkeit Lotto h(x,49,6,6) log.png

Original file ‎ (1,025 × 624 pixels, file size: 12 KB, MIME type: image/png )

Captions

Captions

Summary Edit

Licensing Edit

Original upload log Edit

Transferred from de.wikipedia to Commons by Wdwdbot using script bot_filetrans.pl (r109M).

  • 2018-07-05 16:11:15 Kontrollstellekundl (12057 Bytes) size
  • 2006-06-26 19:41:40 Chrisqwq (9572 Bytes) selbst erstellt, GNU-FDL

File history

Click on a date/time to view the file as it appeared at that time.

Date/Time Thumbnail Dimensions User Comment
current 20:27, 6 July 2018 1,025 × 624 (12 KB) Wdwdbot (talk | contribs) Bot Move: Original uploader of this revision (#2) was Kontrollstellekundl at de.wikipedia
20:27, 6 July 2018 1,027 × 619 (9 KB) Wdwdbot (talk | contribs) Bot Move: Original uploader of this revision (#1) was Chrisqwq at de.wikipedia

You cannot overwrite this file.

File usage on Commons

There are no pages that use this file.

File usage on other wikis

The following other wikis use this file:

Metadata

This file contains additional information such as Exif metadata which may have been added by the digital camera, scanner, or software program used to create or digitize it. If the file has been modified from its original state, some details such as the timestamp may not fully reflect those of the original file. The timestamp is only as accurate as the clock in the camera, and it may be completely wrong.

File:Wahrscheinlichkeit Lotto h(x,49,6,6) log.png Original file ‎ (1,025 × 624 pixels, file size: 12 KB, MIME type: image/png ) Captions Captions Summary Edit Licensing Edit

Lotto wahrscheinlichkeitsrechner

Übung für die Goethe-Zertifikat B2 Prüfung – Risiken eines Lottogewinns

Betreff: Risiken eines Lottogewinns

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit gro ß em Interesse, habe ich Ihre Meldung „Risiken eines Lottogewinns“ gelesen und wollte dazu Stellung nehmen.

Am Anfang wirkt die Reaktion von J.R. Fisher vernünftig: er ist schließlich nach seinem Gewinn noch die selbe Person, obwohl er jetzt reich ist. Ich finde es gut, dass er den Kopf nicht verloren hat. Aber seine Reaktion ist vielleicht auch ein bisschen naiv, weil er einfach noch nicht weiß, was ihm ihn möglicherweise erwartet!

Manche Leute träumen von eine m solchen Rekordgewinn. Sie geben ihr letztes Geld für Tickets aus, obwohl die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen unglaublich gering ist. Wenn sie die Wahrscheinlichkeit richtig eingeschätzt hätten, würden sie nie Lotto spielen.

Nicht erstaunlicherweise spiele ich nie Lotto/ Es ist nicht erstaunlich, dass ich nie Lotto spiele . Meine Mutter hat immer gesagt: wenn man die Versuchung eines Lottotickets zu kaufen spürt, z a hlt man lieber sein Geld auf sein en Bankkonto ein. Auf diese Weise kommt man langfristig viel besser voran!

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass jemand em mir ein en Lottoticket geschenkt hätte und ich einen Riesengewinn gewonnen /gemacht hätte, würde ich einen Anteil /Teil benutzen, um meine r Familie und enge n Freunde n zu helfen. Ich würde die Bildungsschulden meiner Schwester und die Hypot h ek meiner anderen Schwester tilgen. Aber den größten Anteil /Teil , würde ich spenden. Mein Freund und ich sind in gutem finanziellen Zustand leben in gesicherten finanziellen Verhältnissen und haben alles was wir brauchen. Also würde ich lieber das Geld de n selben Organisationen spenden, die ich schon unterstütze.

Anschließend muss ich zugeben, dass , obwohl ich nicht an Lottogewinnen glaube, bleibt es angenehm bleibt, darüber /davon zu träumen. Und trotz der Warnungen von Fachleuten , für die meisten von uns, wie ich und die Fisher, bedrohlichen Risiken nach einem solchen Vorfall fallen uns gar nicht ein! fallen den meisten von uns ebenso wie J.R. Fisher die Risiken, die mit so einem Gewinn verbunden sind, vorher gar nicht ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Nora B.

Kompliment! Ein aufwendig formulierter Text in sehr gutem Deutsch. Alles was in Rot nach Schrägstrich geschrieben ist, ist eventuell stilistisch besser, es verbessert aber keinen Fehler.

Übung für die Goethe-Zertifikat B2 Prüfung – Risiken eines Lottogewinns Betreff: Risiken eines Lottogewinns Sehr geehrte Damen und Herren, mit grossem Interesse, habe ich Ihre Meldung „Risiken eines Lottogewinns“ gelesen und wollte dazu Stellung nehmen. Am Anfang wirkt die Reaktion von J.R. Fisher vernünftig: er ist schließlich nach seinem Gewinn noch die selbe Person, obwohl er jetzt reich ist. Ich finde es gut, dass er den Kopf nicht verloren hat. Aber seine Reaktion ist vielleicht auch ein bisschen naiv, weil er einfach noch nicht weiß, was ihm möglicherweise erwartet! Manche Leute träumen von einer solchen Rekordgewinn. Sie geben ihr letztes Geld für Tickets aus, obwohl die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen unglaublich gering ist. Wenn sie die Wahrscheinlichkeit richtig eingeschätzt hätten, würden sie nie Lotto spielen. Nicht erstaunlicherweise spiele ich nie Lotto. Meine Mutter hat immer gesagt: wenn man die Versuchung eines Lottotickets zu kaufen spürt, zählt man lieber sein Geld auf seinen Bankkonto ein. Auf diese Weise kommt man langfristig viel besser voran! In dem unwahrscheinlichen Fall, dass jemandem mir einen Lottoticket geschenkt hätte und ich einen Riesengewinn gewonnen hätte, würde ich einen Anteil benutzen, um meine Familie und enge Freunde zu helfen. Ich würde die Bildungsschulden meiner Schwester und die Hypotek meiner anderen Schwester tilgen. Aber den größten Anteil, würde ich spenden. Mein Freund und ich sind in gutem finanziellen Zustand und haben alles was wir brauchen. Also würde ich lieber das Geld demselben Organisationen spenden, die ich schon unterstütze. Anschließend muss ich zugeben, dass obwohl ich nicht an Lottogewinnen glaube, bleibt es angenehm darüber zu träumen. Und trotz der Warnungen von Fachleuten, für die meisten von uns, wie ich und die Fisher, bedrohlichen Risiken nach einem solchen Vorfall fallen uns gar nicht ein! Mit freundlichen Grüßen, Nora B. ]]>